Ein musikalisch-literarisches Cabaret

Vorhang auf...
Herzlich willkommen!

Die Bühne scheint mir der Treffpunkt von Kunst und Leben zu sein. - Oscar Wilde

 

Die Elfte Muse… … ist ein musikalisch-literarisches Cabaret, das sich bei seiner Gründung im Jahr 1995 zunächst der heiteren Muse verschrieben hat – schließlich soll Zeus sein elftes Kind, das sein geliebtestes war, mit einer etwas leichtlebigen Dame gezeugt haben.

Seine neun schönen Töchter, die wir als die Musen der griechischen Mythologie kennen, erfreuten ihn mit ihrer allzu ernsten Lebensauffassung nicht so recht.

Die zehnte Tochter – Helena – mit der ihn Leda (die er als Schwan verführte) beglückte, war zwar schön, aber auch nicht nach seinen Vorstellungen geraten. Und so geriet der denn eines Tages an jene junge Dame, die ihm die reizende „Kabarettia“ schenkte… „die Elfte Muse“.

Adresse:

Rosemarie Heinze
Luitpoldstr. 35

10781 Berlin

Tel./Fax + 49 30 211 02 24
mail: elftemuse@gmx.de